Rwise Nach
 
Kontakt
Impressum

Ungarn

Bei herrlichem Wetter fuhren wir durch eine nicht endenwollende Reihe von Weingaerten, bis wir endlich ein sehr gutes Restaurant in einem alten Weingut fanden, das unserem “Moped” aber schliesslich viel zu fein und vornehm war – vielleicht auch deswegen, weil er vorher grossartig verprochen hatte, uns zum Essen einzuladen. Das Ambiente war super, das Essen koestlich und der Wein auch sehr gut. Seinem Gefuehl nach wurde ihm vom Kellner allerdings immer viel zuwenig Wein eingeschenkt, obwohl er wusste, dass in Ungarn striktes Alkoholverbot beim Autofahren gilt! Wir haben uns jedenfalls koestlich ueber sein staendiges “Matschkern” (Raunzen) amuesiert!

Restaurant

Der bekannten Weinstadt Tokaj statteten wir dann auch noch einen Besuch ab und kauften der Wirtschaftsbelebung zuliebe einige Flaschen guten Wein ein.

Ich wurde schon langsam etwas unruhig, da ja noch mein Banner bemalen lassen wollte und wir uns unaufhaltsam der rumaenischen Grenze naeherten. In Mateszalka erspaehte ich dann doch noch einen geeigneten Platz, fuhr zurueck und sprach einige Jugendliche an, die spontan mitmachten. Einige Erwachsene machten auch noch mit, und schon bald war der ungarische Teil des Banners mit “Vielen Gruessen aus Mateszalka” fertig. Kurz vor der Grenze fanden wir dann abends einen geeigneten Lagerplatz und badeten in der Dunkelheit nackt in dem nicht allzu tiefen Grenzfluss. Nach einigen Glaesern Wein schliefen wir dann zufrieden neben unseren Autos ein.

 
https://fotoalbum.web.de/gast/mukti/Shambhala_Fotos_Ungarn
       
News
Shop
Gaestebuch
Home
     
   
 
© Copyright 2008 by Rudolf Gossenreiter. All rights reserved.